Hannes & Kollegen folgen

​ Wohneigentumsförderung mit Baukindergeld...Beantragung seit 18.09.2018 auf Homepage der KfW möglich

News   •   Sep 28, 2018 14:00 CEST

Persönliche Voraussetzungen für Antragstellung

Antragsberechtigt sind (Mit-)Eigentümer von selbstgenutztem Wohneigentum, die selbst kindergeldberechtigt sind oder mit der kindergeldberechtigten Person in einem Haushalt leben. Im Haushalt muss mindestens ein Kind gemeldet sein, das zum Zeitpunkt der Antragstellung das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet hat. Für das im Haushalt lebende minderjährige Kind muss der Antragsteller selbst oder sein Partner (Ehepartner, Lebenspartner, Partner eheähnliche Gemeinschaft) kindergeldberechtigt sein.

Hinweis: Für Kinder, die nach Antragseingang geboren oder in den Haushalt aufgenommen werden, kann kein Baukindergeld beantragt werden.

Steuerliche Voraussetzungen für Baukindergeld

Förderfähig sind Familien, deren zu versteuerndes jährliches Haushaltseinkommen maximal 90.000 Euro (bei einem Kind) zuzüglich 15.000 Euro je weiterem Kind unter 18 Jahren betragen.

Relevant ist der Durchschnitt aus den zu versteuernden Einkommen des zweiten und dritten Jahres vor Antragseingang. Bei einer Antragstellung in 2018 ist damit das durchschnittliche Einkommen der Jahre 2015 und 2016 von Bedeutung. Der Abgeltungsteuer unterliegende Kapitaleinkünfte sowie nach dem Halbeinkünfteverfahren steuerfreie Einnahmen bzw. nicht abziehbare Werbungskosten sind nicht zu berücksichtigen (§ 2 Abs. 5a EStG ist nicht anzuwenden).

Zum Haushaltseinkommen zählen die Einkommen des Antragstellers und des Ehe- oder Lebenspartners bzw. des Partners aus eheähnlicher Gemeinschaft. Eigenes Einkommen des Kindes/der Kinder ist somit nicht zu berücksichtigen.

Das zu versteuernde Haushaltseinkommen ist zwingend anhand der Einkommensteuerbescheide des Finanzamtes nachzuweisen.

Hinweis: Sofern kein Einkommensteuerbescheid vorliegt, ist die Erstellung rechtzeitig beim zuständigen Finanzamt zu beantragen. Das bedeutet, dass Arbeitnehmer, die bisher keine Einkommensteuererklärung abgegeben haben, noch für die Vorjahre zur Einkommensteuer zu veranlagen sind, wenn sie Baukindergeld beantragen möchten.

Förderfähiges Wohneigentum

Gefördert wird der erstmalige Kauf oder Neubau von selbstgenutztem Wohneigentum in Deutschland. Neubauten sind förderfähig, wenn die Baugenehmigung zwischen dem 01.01.2018 und dem 31.12.2020 erteilt worden ist. Nur anzeigepflichtige Vorhaben sind förderfähig, wenn aufgrund einer Bauanzeige bei der zuständigen Gemeinde mit dem Bau zwischen dem 01.01.2018 und 31.12.2020 begonnen werden durfte.

Beim Erwerb von Neu- oder Bestandsbauten muss der notarielle Kaufvertrag zwischen dem 01.01.2018 und dem 31.12.2020 unterzeichnet worden sein. Der Antragsteller muss Eigentümer, mindestens jedoch zu 50% Miteigentümer des selbstgenutzten Wohneigentums geworden sein.

Hinweis: Besitzt der Haushalt bereits Wohneigentum, ist eine Förderung ausgeschlossen.

Zeitpunkt der Antragstellung

Der Antrag auf Baukindergeld muss spätestens 3 Monate nach dem Einzug in das selbst genutzte Wohneigentum durch den (Mit-) Eigentümer gestellt werden. Es gilt das in der amtlichen Meldebestätigung angegebene Einzugsdatum.

Beim Erwerb einer bereits selbstgenutzten (gemieteten) Wohneinheit muss der Antrag spätestens 3 Monate nach Unterzeichnung des notariellen Kaufvertrags gestellt werden.

Hinweis: Bei einem Einzug im Jahr 2018, aber vor dem 18.09.2018, können Zuschussanträge bis zum 31.12.2018 gestellt werden.

Zahlung des Zuschusses/Baukindergeldes

Das Kindergeld ist ein nicht steuerbarer Zuschuss, der für jedes Kind unter 18 Jahren in Höhe von 1.200 Euro pro Jahr gezahlt wird, maximal über einen Zeitraum von 10 Jahren. Je Kind kann somit ein Förderbetrag von maximal 12.000 Euro beansprucht werden. Voraussetzung ist, dass das Wohneigentum ununterbrochen 10 Jahre für eigene Wohnzwecke genutzt wird. Die Zuschussraten werden jährlich ausgezahlt.

Hinweis: Detaillierte Informationen können Sie gern auf der Homepage der KfW-Bank entnehmen.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy