Hannes & Kollegen folgen

Sozialversicherung 2018: Neue Beitragsbemessungsgrenzen

News   •   Feb 09, 2018 09:06 CET

Neue Beitragsbemessungsgrenzen 2018

Beitragsbemessungsgrenzen in der Sozialversicherung für 2018

Die Sozialversicherungs-Rechengrößenverordnung 2018 mit den Beitragsbemessungsgrenzen und Bezugsgrößen für das Jahr 2018 wurde vom Bundesrat bestätigt und im Bundesgesetzblatt veröffentlicht. Die vorläufigen Werte wurden unverändert übernommen. Am 24. November hat das Bundeskabinett die Beitragssatzverordnung 2018 beschlossen. Der Beitragssatz zur allgemeinen Rentenversicherung wird in 2018 auf 18,6 % gesenkt  (2017: 18,7 %), der Beitragssatz zur kanppschaftlichen Rentenversicherung auf 24,7 % (24,8 % in 2017).


Bezugsgrößen für die Sozialversicherung

Die Bezugsgrößen für das Jahr 2018 werden gegenüber 2017 erneut deutlich angehoben. Die Bezugsgröße (West) für das Jahr 2018 beträgt 36.540 Euro im Jahr (3.045 Euro im Monat), die Bezugsgröße (Ost) 32.340 Euro im Jahr (2.695 Euro im Monat). Die höhere Bezugsgröße wirkt sich unter anderem auf die Belastungsgrenze und damit auf die Befreiung von Zuzahlungen zu Medikamenten aus. Durch die Anhebung der Bezugsgröße steigt auch die Einkommensgrenze für die beitragsfreie Familienversicherung von 425 Euro in 2017 auf 435 Euro in 2018 (1/7 der Bezugsgröße West).


Beitragsbemessungsgrenzen

Für die gesetzliche Rentenversicherung und die Arbeitslosenversicherung gelten auch in 2018 unterschiedliche Beitragsbemessungsgrenzen für die Bundesländer West und die Bundesländer Ost. Sie werden gegenüber 2017 angehoben.

Rentenversicherung und Arbeitslosenversicherung

Zeitraum Bundesländer (West) Bundesländer (Ost)
Jahr 78.000,00 Euro 69.600,00 Euro
Monat 6.500,00 Euro 5.800,00 Euro

Knappschaftliche Rentenversicherung

Zeitraum Bundesländer (West) Bundesländer (Ost)
Jahr 96.000,00 Euro 85.800,00 Euro
Monat 8.000,00 Euro 7.150,00 Euro

Gesetzliche Krankenversicherung (§ 223 Abs. 3 SGB V i. V. m. § 6 Abs. 7 SGB V)

Zeitraum Kranken- und Pflegeversicherung
Jahr 53.100,00 Euro
Monat 4.425,00 Euro

Die allgemeine Jahresarbeitsentgeltgrenze nach § 6 Abs. 6 SGB V für das Jahr 2018 beträgt 59.400 Euro. Die besondere Jahresarbeitsentgeltgrenze nach § 6 Abs. 7 SGB V für das Jahr 2018 beträgt 53.100 Euro.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar