Hannes & Kollegen folgen

Neuer Tarifvertrag für medizinische Fachangestellte tritt rückwirkend zum 1. April 2016 in Kraft

News   •   Mai 13, 2016 08:40 CEST


Gehaltstarifvertrag  für medizinische Fachangestellte tritt rückwirkend zum 1. April 2016 in Kraft.

Am 13. April wurde der Gehaltstarifvertrag und der Vertrag zur betrieblichen Altersvorsorge für medizinische Fachangestellte verhandelt- beide treten rückwirkend zum 1. April 2016 in Kraft.

Damit erhöhen sich die Tarifgehälter um 2,5 Prozent und beginnen in den ersten vier Berufsjahren in der Tätigkeitsgruppe I bei 1.725,22 Euro. Auf diese Grundvergütungen gibt es für die höheren fünf Tätigkeitsgruppen prozentuale Aufschläge. Diese betragen – je nach Qualifikation – 7,5 Prozent, 12,5 Prozent, 20 Prozent, 30 Prozent bzw. 50 Prozent.

Um 30 Euro steigen auch die monatlichen Ausbildungsvergütungen in allen drei Ausbildungsjahren und betragen somit ebenfalls rückwirkend zum 1. April 2016 im 1. Ausbildungsjahr 730,00 Euro, im 2. Ausbildungsjahr 770,00 Euro und im 3. Ausbildungsjahr 820,00 Euro. Der Gehaltstarifvertrag hat eine Laufzeit von zwölf Monaten, also bis zum 31. März 2017.

Darüber hinaus gibt es auch einen verbesserten Arbeitgeberbeitrag zur betrieblichen Altersversorgung: Er beträgt nun für Vollzeitkräfte und Teilzeitkräfte mit mindestens 18 Wochenstunden 76 Euro, bzw. 40 Euro für diejenigen, die noch vermögenswirksame Leistungen erhalten. Bei Auszubildenden nach der Probezeit liegen die Zuschüsse bei 53 Euro bzw. 35 Euro und bei Teilzeitkräften mit weniger als 18 Wochenstunden bei 43 Euro bzw. 25 Euro. Anspruch auf vermögenswirksame Leistungen besteht nur für Verträge, die vor dem 01.01.2015 abgeschlossen wurden. Die Laufzeit des Vertrages zur betrieblichen Altersversorgung endet am 31.12.2019.

Ohne Tarifbindung müssen nicht zwingend Gehaltsanpassungen vorgenommen werden. Wollen Sie dennoch die Gehälter Ihrer Mitarbeiter/innen auf Grund der neuen Tarifverträge anpassen oder enthalten Ihre Arbeitsverträge entsprechende Klauseln, setzen Sie sich bitte mit Ihrer zuständigen Lohnsachbearbeiterin in Verbindung. Wir helfen Ihnen gern, die gesetzlich erforderlichen oder individuell vereinbarten Anpassungen vorzunehmen.

Den neuen Mantel- und Gehaltstarifvertrag sowie den Vertrag zur betrieblichen Altersversorgung fügen wir diesem Artikel zum Download bei.

_______________________________________________________________________________________________________

ETL ADVISA Berlin-Wilmersdorf Steuerberatungsgesellschaft mbH, Rankestr. 17, 10789 Berlin, Tel: 030-726150-540

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar