Hannes & Kollegen folgen

Kassennachschau...und plötzlich steht das Finanzamt bei Ihnen in der Tür!

News   •   Aug 17, 2018 11:09 CEST

Die "spontanen Betriebsprüfung" : worauf Sie bei einer solchen Situation achten sollten und welche Vorkehrungen zu treffen sind, erfahren Sie in diesem Artikel.

⠀⠀

Unangekündigte Kassennachschau

Unternehmer mit Bareinnahmen sollten das neue Prüfungsrecht der Finanzverwaltung, die Kassennachschau, kennen und sich darüber informieren, welche Rechte und Pflichten bestehen, wenn das Finanzamt unangekündigt in der Tür steht und eine Kassennachschau durchführen möchte.

Seit dem 01.01.2018 ist das Finanzamt gemäß § 146b AO berechtigt diese „spontane Betriebsprüfung“ ohne vorherige Ankündigung durchzuführen.

Was zu beachten ist

Was ist zu beachten, wenn das Finanzamt vor Ihnen steht und diverse Informationen und Unterlagen zu Ihrem Unternehmen von Ihnen oder Ihren Mitarbeitern erbittet?

Wir empfehlen Ihnen:

  1. Informieren Sie sich und die betroffenen Mitarbeiter über die generelle Möglichkeit einer Kassennachschau und wie sie sich dann zu verhalten haben.
  2. Legen Sie fest, wer den Prüfern welche Auskünfte erteilen darf.

Ein ausführliches Merkblatt, was bei einer Kassennachschau zu beachten ist, finden Sie als PDF-Dokument im Anhang dieses Artikels.

Sollten Sie sich dennoch unsicher sein, so legen Sie einfach die Telefonnummer von Hannes & Kollegen in den Kassenbereich und lassen Sie im Fall der Kassennachschau direkt im Steuerbüro anrufen, um abzustimmen was konkret zu tun ist.

Gern stehen wir Ihnen für alle weiteren Fragen zum Thema Kassenschau auch persönlich zur Verfügung.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy