Hannes & Kollegen folgen

Handlungsbedarf zum Jahreswechsel für Online-Händler

News   •   Jan 11, 2019 14:01 CET

BMF veröffentlicht Antrag auf Erteilung der neuen Unternehmerbescheinigung

Durch das Jahressteuergesetz 2018 wurden neue Haftungsvorschriften für elektronische Marktplätze eingeführt, um Umsatzsteuerausfälle einzudämmen. Details zur Gesetzesänderung können unserem Artikel Jahressteuergesetz 2018 entnommen werden.

Haftung der Portalbetreiber

Online-Plattformen können dieses Haftungsrisiko nur vermeiden, wenn sie dem Finanzamt auf Verlangen eine Bescheinigung von den jeweils auf der Plattform handelnden Unternehmern vorlegen können. Da dieses neue Haftungsrisiko bereits ab Januar 2019 besteht, werden die Online-Plattformen relativ zeitnah entsprechende Bescheinigungen von den aktiv handelnden Unternehmern einfordern und deren Zugang ggf. sperren, sofern diese in angemessener Zeit keine Bescheinigung vorlegen.

Neues Bescheinigungsverfahren für Online-Händler

Geplant ist die künftige Einführung eines elektronischen Datenabrufs. Übergangsweise werden jedoch Bescheinigungen in Papierform ergehen. Das BMF hat daher mit Schreiben vom 17.12.2018 (im Anhang als PDF-Format) sowohl das amtliche Antrags- als auch Bescheinigungsmuster für die "Bescheinigung über die Erfassung als Steuerpflichtiger (Unternehmer) im Sinne von § 22f Abs. 1 Satz 2 UStG" (Unternehmerbescheinigung für Online-Händler) veröffentlicht.

Der Antrag auf Erteilung einer Bescheinigung ist schriftlich oder per E-Mail an das zuständige Umsatzsteuer-Finanzamt (§ 21 AO) zu richten.

Die Bescheinigungen behalten ihre Gültigkeit bis zur Einführung des geplanten elektronischen Datenabrufs – längstens jedoch bis zum 31. Dezember 2021 bzw. bis zum vorzeitigen Widerruf seitens des Finanzamtes.

Handlungsempfehlung

Für Unternehmer, die auf elektronischen Marktplätzen handeln, sollte der Antrag unverzüglich gestellt werden, um die Bescheinigung möglichst frühzeitig zu erhalten. Dadurch können Sperrungen von Seiten der Portal-Betreiber vermieden werden.

⚠Tipp: Kontaktieren Sie uns, um genauere Informationen zu diesem Sachverhalt zu erhalten und profitieren Sie von der Bescheinigung, um Probleme mit dem Finanzamt zu vermeiden.

Falls Sie mehr interessante News rundum die Steuer- und Finanzwelt erhalten möchten, so werden Sie unser Netzwerk-Follower durch einen Klick auf diesen Link und bleiben Sie somit immer auf dem aktuellsten Stand!

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.