Hannes & Kollegen folgen

Bei Leistungsbeschreibungen Sammelbegriffe besser vermeiden

News   •   Okt 25, 2019 14:00 CEST

In der Regel erwerben Einzelhändler ihre Ware meist vom Großhandel oder direkt vom Hersteller. Soweit es den Artikel in verschiedenen Größen, Formen und/oder Farben gibt, sollte eine zusätzliche Differenzierung in der Leistungsbeschreibung erfolgen, da der Einzelpreis meist identisch ist.

Durch die Warenlieferung kommt dann die Rechnung. Für Unternehmer ist dabei nicht neu, dass diese nur dann zum Vorsteuerabzug berechtigt, wenn sie alle erforderlichen Merkmale einer ordnungsmäßigen Rechnung enthält, unter anderem die Leistungsbeschreibung. Doch beim Merkmal Leistungsbeschreibung gibt es immer wieder Ärger mit dem Finanzamt. Dieses verlangt nämlich eine detaillierte Beschreibung der gelieferten Waren mit ihren handelsüblichen Bezeichnungen und gelieferten Mengen. Doch was ist eine detaillierte handelsübliche Bezeichnung? Genügt es, Sammelbegriffe wie Hosen, Blusen oder Hemden zu nutzen?

Das Finanzgericht Münster sah in Sammelbegriffen wie Jacken, Pullis, T-Shirts keine hinreichende Leistungsbeschreibung. Die Bundesfinanzrichter waren wiederum anderer Meinung. Sie entschieden dennoch, dass bei hochpreisigen Uhren eine Leistungsbeschreibung diverse Armbanduhren nicht ausreicht. Für Waren mit weitaus geringerem Wert sind Sammelbegriffe jedoch durchaus legitim.

Bis zu einer endgültigen Entscheidung sollten Unternehmer jedoch nicht darauf vertrauen. Um den Vorsteuerabzug beim Geschäftspartner nicht zu gefährden, sollte die Leistungsbeschreibung so genau wie möglich erfolgen. Soweit Sammelbegriffe verwendet werden, sollte weiter nach Artikel- oder Chargennummer, Hersteller, Größe oder Farbe differenziert werden. Nur wenn der damit verbundene Mehraufwand bei Großeinkäufen unverhältnismäßig ist, sind bei der Leistungsbeschreibung Vereinfachungen denkbar. Wird ein Warenwirtschaftssystem eingesetzt, ist der Mehraufwand aber vermutlich nicht unverhältnismäßig.

Falls Sie mehr interessante News rundum die Steuer- und Finanzwelt erhalten möchten, so werden Sie unser Netzwerk-Follower durch einen Klick auf diesen Link und bleiben Sie somit immer auf dem aktuellsten Stand!

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.