Direkt zum Inhalt springen
Arbeitszimmer: Doppelter Höchstbetrag für häusliches Arbeitszimmer

News -

Arbeitszimmer: Doppelter Höchstbetrag für häusliches Arbeitszimmer

Fast jeder Unternehmer oder Freiberufler erledigt einen Teil seiner Büroarbeiten im häuslichen Arbeitszimmer. Doch nicht jeder kann die damit verbundenen Kosten als Betriebsausgabe abziehen. Nur wenn das Arbeitszimmer den qualitativen Mittelpunkt der gesamten beruflichen oder betrieblichen Tätigkeit bildet, dürfen die Aufwendungen in vollem Umfang abgezogen werden. Steht für den Hauptberuf oder für eine Nebentätigkeit kein anderer Arbeitsplatz zur Verfügung, können Kosten bis zu 1.250 Euro pro Jahr geltend gemacht werden.

Hier gibt es gute Nachrichten für all diejenigen, die aus Platzgründen ein häusliches Arbeitszimmer gemeinsam nutzen. Denn sie dürfen jetzt jeweils bis zu 1.250 Euro abziehen und müssen den Höchstbetrag nicht mehr teilen. Bis zu 525 Euro Einkommensteuer kann damit gespart werden. Selbst bei nichtverheirateten Paaren kann jeder Partner Aufwendungen bis zu 1.250 Euro steuerlich geltend machen, wenn ein Arbeitszimmer gemeinsam genutzt wird.

Das muss beachtet werden:

  • Das Arbeitszimmer muss von beiden Partnern tatsächlich und nahezu ausschließlich beruflich/betrieblich genutzt werden. Die jeweilige konkrete Nutzungsdauer ist unerheblich.
  • Jedem Partner muss im häuslichen Arbeitszimmer ein für die jeweilige Tätigkeit geeigneter Arbeitsplatz zur Verfügung stehen. Ob stets zwei Schreibtische erforderlich sind oder ob auch nur ein Schreibtisch zeitversetzt genutzt werden kann, wurde noch nicht entschieden.
  • Beide Partner haben Aufwendungen für das Arbeitszimmer getragen (Miete, Betriebskosten etc.).
  • Nutzen Ehegatten/-partner ein häusliches Arbeitszimmer bei hälftigem Miteigentum an der Wohnung/dem Eigenheim gemeinsam, sind die Kosten jedem Partner grundsätzlich zur Hälfte zuzuordnen.

Themen


Steuerberatung 4.0 – Herzlich Willkommen bei ETL Hannes & Kollegen Steuerberatungsgesellschaft mbH

Wir lieben Technik. Mit unserer elektronischen Mandantenakte PISA und unserem topaktuellen Newsroom, der viele interessante Informationen und Arbeitshilfen bereithält, stellen wir Ihnen mit unserer Website ein umfassendes Unternehmerportal für Ihre steuerlichen Themen bereit.

Wir leben Qualität. Unsere Qualität lassen wir regelmäßig von der DQS (Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen) prüfen. Wir sind nach ISO 9001:2015 zertifiziert und tragen auch das Qualitätssiegel des Deutschen Steuerberaterverbandes e.V..

ETL Hannes & Kollegen Steuerberatungsgesellschaft mbH, die digitale und persönliche Steuerberatungsgesellschaft in Berlin.

Wir stehen für Steuerberatung 4.0 mit mehr als 50 Kollegen: Steuerberater, Steuerfachwirte, Bilanzbuchhalter und Steuerfachangestellte, die Qualität leben und moderne Technik lieben. Als inhabergeführter, mittelständischer Betrieb verstehen wir die Bedürfnisse unserer Mandanten, da wir sie mit ihnen teilen.

In der Branche der Steuerberater sind wir Technologieführer. Mit der elektronischen Mandantenakte, digitalem Kreditorenmanagement und digitalem Rechnungswesen, sowie bestens optimierten Unternehmensprozessen, bieten wir unseren Kunden einen effizienten und hochwertigen Service. Unsere Qualität lassen wir regelmäßig von der DQS (Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen) prüfen. Wir sind nach ISO 9001:2015 zertifiziert und tragen auch das Qualitätssiegel des Deutschen Steuerberaterverbandes e.V.

Als Steuerberater in Berlin sind wir Teil der ETL-Gruppe und bieten unseren Mandanten ganzheitliche und maßgeschneiderte Komplettlösungen bei allen steuerlichen und rechtlichen Belangen. Bei Angelegenheiten, die darüber hinausgehen, profitieren unsere Mandanten von unserem Netzwerk an kompetenten Partnern.

Pressekontakte

Dipl.-Fw. Thomas Hannes

Dipl.-Fw. Thomas Hannes

Pressekontakt Steuerberater 030-726150500