Hannes & Kollegen folgen

Aktueller Stand der ​Grunderwerbsteuersätze

News   •   Sep 13, 2019 14:00 CEST

Die Grunderwerbsteuer beträgt gem. § 11 GrEStG 3,5 % der Bemessungsgrundlage. Seit dem 01.09.2006 dürfen die Bundesländer den Steuersatz nach Art. 105 Abs. 2a GG selbst festlegen. Fast alle Bundesländer haben die Grunderwerbsteuer, teilweise schon mehrfach, angehoben bzw. beabsichtigen eine weitere Anhebung des Grunderwerbsteuersatzes. Nur in Bayern und Sachsen wird weiterhin eine Grunderwerbsteuer in Höhe von 3,5 % erhoben. Nachfolgende Tabelle vermittelt eine Übersicht über die aktuellen bzw. geplanten Grunderwerbsteuersätze in den einzelnen Bundesländern:

              Bundesland GrESt-Satz     gültig ab           Rechtsquelle
Baden-Wüttemberg       5,0% ab 05.11.2011 GBl. BW Nr. 18, 493
Bayern        3,5%
           - § 11 GrEStG

Berlin
      4,5%
       5,0%
       6,0%
ab 01.01.2007
ab 01.04.2012
ab 01.01.2014
GVBl. 2006, 1172
GVBl. 2012, 90
GVBl.2013, 583
Brandenburg       5,0%
       6,5%
ab 01.01.2011
ab 01.07.2015
GVBl. 2010, Nr. 40
GVBl. 2015, Nr. 16
Bremen      4,5%
      5,0%
ab 01.01.2011
ab 01.01.2014
GVBl. 2010, 574
Brem. GBR. 2013, 559
Hamburg       4,5% ab 01.01.2009 GVBl. 2008, 433
Hessen       5,0%
      6,0%
ab 01.01.2013
ab 01.08.2014
GVBl. 2012, 457
GVBl. 2014, 179
Mecklenburg-Vorpommern      5,0%
      6,0%
ab 01.07.2012
ab 01.07.2019
GVBl. 2012, 208
*
Niedersachen      4,5%
      5,0%
ab 01.01.2011
ab 01.01.2014
GVBl. 2010, 631
GrEStFestG ND 16.12.2013
Nordrhein-Westfalen      5,0%
      6,5%
ab 01.10.2011
ab 01.01.2015
GVBl. 2011, 389
Drs.: 16/7147
Rheinland-Pfalz       5,0% ab 01.03.2012 GVBl. 2012, 41
Saarland       4,0%
      4,5%
      5,5%
      6,5%
ab 01.01.2011
ab 01.01.2012
ab 01.01.2013
ab 01.01.2015
ABl. I 2010, 1522
Abl. I 2011, 556
ABl. I 2012, 520
Abl. I 2014, 447
Sachsen       3,5%             - § 11 GrEStG
Sachsen-Anhalt       4,5%
      5,0%
ab 01.03.2010
ab 01.03.2012
GVBl. 2010, 69
GVBl. 2012, 52
Schleswig-Holstein       5,0%
      6,5%
ab 01.01.2012
ab 01.01.2014
GVBl. 2010, 811
GVBl. 2013, 494
Thüringen       5,0%
      6,5%
ab 07.04.2011
ab 01.01.2017
GVBl. 2011, 66
GVBl. 2015, 238

*Artikel 1 des Gesetzes über die Abschaffung der Straßen-baubeiträge vom 24. Juni 2019

Falls Sie mehr interessante News rundum die Steuer- und Finanzwelt erhalten möchten, so werden Sie unser Netzwerk-Follower durch einen Klick auf diesen Link und bleiben Sie somit immer auf dem aktuellsten Stand!


Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.