Hannes & Kollegen folgen

Schlagworte

ADVISA-Formulare

Steuertermine

Newsletter

Digitaler Service

Lohnportal

H&K-Formulare

Personalstammblatt für geringfügig oder kurzfristig Beschäftigte

Soll ein Arbeitnehmer erstmalig im Unternehmen beschäftigt werden, benötigt der Arbeitgeber oder dessen beauftragtes Lohnbüro zahlreiche Angaben des neuen Mitarbeiters. Gleichzeitig muss der Arbeitgeber auch seiner Verpflichtung nachkommen und Angaben zu Mehrfachbeschäftigungen einholen. Hierzu stellen wir unser Personalstammblatt für geringfügig oder kurzfristig Beschäftigte zur Verfügung.

Korruption im Gesundheitswesen

Korruption im Gesundheitswesen

Dokumente   •   21.03.2016 20:15 CET

Beitrag der ETL Medizinrechtsanwälte mit Fallbeispielen

Pressemitteilung Bundesamt für Justiz: Jahresabschluss bis Ende 2015 offenlegen - Ordnungsgeldverfahren vermeiden!
Merblatt zur steuerliche Berücksichtigung der privaten Pkw-Nutzung

Die steuerliche Behandlung betrieblich genutzter PKW unterliegt einem ständigen Wandel durch Gesetzgebung, Verwaltungsanweisungen sowie die Finanzrechtsprechung. Wie die private PKW-Nutzung versteuert wird, lesen Sie in diesem Merkblatt.

ETL-Merkblatt: Ferienjobs – Hinweis zur steuerlichen und versicherungsrechtlichen Behandlung

Viele Schülerinnen und Schüler suchen in den Ferien einen Job. Doch wer einen Schüler in seinem Unternehmen beschäftigen möchte, sollte über einige rechtliche Vorgaben Bescheid wisse

FAQ - Neue Steuernummer ab 1. Januar 2016  in Berlin. Was ist zu beachten?

Die Zuständigkeit der Berliner Finanzämter wird zum 01.01.2016 neu organisiert. Fast alle Gesellschaften, die in den Finanzämtern für Körperschaften geführt werden, erhalten neue Steuernummern. Lesen Sie in unseren FAQs, was zu beachten ist!

Referentenentwurf  Beitragsbemessungsgrenzen für das Jahr 2016

Entwurf der Verordnung über maßgebende Rechengrößen der Sozialversicherung für 2016 nennt die voraussichtlichen Beitragsbemessungsgrenzen und die Bezugsgrößen für das Jahr 2016.

Papierlose Archivierung mit ETL PISA

Papierlose Archivierung mit ETL PISA

Dokumente   •   01.10.2015 22:46 CEST

ETL PISA ist Grundlage für eine papierlose, prüfungskonforme Datenarchivierung, welche alle gesetzlichen Anforderungen an eine papierlose Beleghaltung erfüllt. Lesen Sie, welche Möglichkeiten Sie bei der Archivierung mit PISA haben und welche Ausnahmen Sie beachten müssen.

BMF-Schreiben zur steuerlichen Maßnahmen anlässlich der Flüchtlingswelle

Das BMF erlässt steuerliche Vereinfachunges- und Billigkeitsregelungen anlässlich der Flüchtslingswelle in Deutschalnd

Merkblatt Künstlersozialkasse 2015

Merkblatt Künstlersozialkasse 2015

Dokumente   •   16.09.2015 23:15 CEST

Merkblatt: Die Betriebsprüfung kommt - was tun?

Überblick zu den am häufigsten gestellten Fragen rund um das Thema Betriebsprüfung.

Merkblatt: Fit in die Zukunft - Gesundheitsfürsorge für Mitarbeiter wird steuerlich gefördert

Das Merkblatt informiert Sie über die Möglichkeiten und Voraussetzungen bei der betrieblichen Gesundheitsförderung.

Merkblatt: Zukunftssicherung durch betriebliche Altersvorsorge

Dieses Merkblatt informiert Sie zu den verschiedenen Möglichkeiten der betrieblichen Altersvorsorge.

Praxisfall für unser ETL-Programm "Nettomaxx", Lohnoptimierung für Arbeitnehmer

Unser Praxisbeispiel fokussiert den Nettolohn und zeigt, wie sich eine Lohnoptimierung auswirken kann.

Scheinselbständigkeit und Sozialversicherung

Merkblatt über Scheinselbständigkeit, die Risiken bei einer Prüfung und wie man sich gegen unerwünschte Beitragsnachforderungen absichern kann.

Neue Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung

Merkblatt "Neue Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung" zum herunterladen

Antwortfax eLohnakte

Antwortfax eLohnakte

Dokumente   •   20.08.2015 15:57 CEST

Mit diesem Antwortfax bleibt die eLohnakte auch nach dem 30.09.2015 für Sie aktiviert.

Flyer eLohnakte

Flyer eLohnakte

Dokumente   •   20.08.2015 15:57 CEST

Die besten Argumente für die eLohnakte. Wir sind überzeugt! Sie auch?

BMF-Schreiben vom 27.07.2015

BMF-Schreiben vom 27.07.2015

Dokumente   •   26.08.2015 08:00 CEST

Das Schreiben fasst die Verwaltungsauffassung zum nachträglichen Abzug von Schuldzinsen bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtug zusammen.

Neue Mindestlohndokumentationspflichtenverordnung tritt in Kraft

Ab dem 01.08.2015 tritt die neue Mindestlohndokumentationspflichtenverordnung in Kraft.